Kinderhumor

 

Beim Kinderhumor unterscheiden wir zwischen dem sogenannten Kindermund (was Kinder von sich geben und die Erwachsenen komisch finden) und dem Kinderhumor (was Kinder tun und sagen und selbst lustig finden).

 

 

 

Hier sehen Sie die Gewinner unseres Wettbewerbs „Gewinne ein Kinderlachen“

 

HannahLehmann1 in Kinderhumor

Finns-Strafarbeit2 in Kinderhumor

 

Br Der-Sens-3 in Kinderhumor

 

Alisa-Hoenig4 in Kinderhumor

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Noch mehr Kinderhumor

 

Nach dem Geburtstag ihres Bruders Lennart sucht Marie ihre Zahnspange.

Ihr Bruder sagt daraufhin: “Vielleicht hat Tom sie für seine Schwester
mitgenommen, wenn du immer alles liegen läßt!”


Lennart wird von seiner Mutti gefragt: “ Was gab es denn heute im Kindergarten zu essen?” Sagt er: “Schnecken.”

“Iiiihhh”, meint seine Schwester, “So was gab es nie zu essen.”

“Quatsch.”, meint er, “Schneckennudeln!”

 


Lennart will nicht schlafen, sagt seine Mutti zu Ihm: “Wenn du nicht schläfst, sage ich es deinem Vater.” Der ruft wenige Minuten später an und die Eltern sprechen miteinander. Dann will der Vater noch einmal mit dem Jungen sprechen. Die Mutter zu Lennart: “Hier, Papa will mit dir sprechen.”

Lennart: “ Ich denke, ich soll schlafen, kann nicht mit Ihm sprechen.”

 


Foto1 in Kinderhumor

Finn: „Man kann keine Sachen verlieren, wenn man weiß wo „Irgendwo“ ist.“
(Finn 6 J.)

 


Finn rennt laut durch die Wohnung: „Ich bin ein Schießbürger.“ (Cheesburger)

 


Frida: „ Bei den wilden Hühnern gibt es doch die Hühner und die Pymäen.
Was möchtest du sein?“

Finn: „ Der Kameramann.“ (Finn 6 J., Frida 8 J.)

 


Finn: „Papa ich wünschte ich wäre eine Hand.
Dann wäre ich ein ganz berühmtes Körperteil.“ (Finn 5 J.)

 


Finn: „ Wie gut, dass man den Mund auch ohne zu sprechen auf und zu
machen kann, denn sonst kämen beim Kauen ja andauernd Töne.“ (Finn 4 J.)

 


„Du Mama, ich wollte die Cornflakes auf den Tisch stellen, da haben

die Cornflakes den Boden als Tisch genommen.“ (Finn 4 J.)

 


Finn: „Papa!“ Papa: „Ja!“ Finn: „ Schon gut, Manchmal sage ich Papa

und dann sage ich nix.“

 


Vater: „Finn bitte ein wenig leiser!“

Finn: „Papa, Schreien, Schreien ist einfach nur laute Luft.“ Finn 4 Jahre

 


Finn: „Mama, soll ich dir mal sagen, wie ein Museum geht?“

Da sammelt man alte Sachen mit Löchern oder so, dann stellt man die in
ein schönes Haus und mach Schilder dran.“ (Finn 4 Jahre)

 


Finn: „Papa, hast du gehört, dass Frau Vuk (nette Reinigungsfrau der Familie)

unsere Lego-Oster-Fabrik kaputt gemacht hat? Aber ich und Frida und unser

hoch entwickeltes Gehirn haben sie wieder aufgebaut.“ (Finn 8 J.)

 

 

 

 



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen